Szenariobasierter Unterricht nach den fide-Prinzipien (3 Kurstage)

Datum:   30.09.2017
Zeit:   09:00-17:00
Ort:   Rüti ZH
Kosten (CHF):   700.-

Mit dem Zertifikat „Sprachkursleiter/-in im Integrationsbereich“, das die fide-Geschäftsstelle vergibt, weisen DaZ- Kursleitende aus, dass sie über offiziell anerkannte Kompetenzen in der Planung, Umsetzung und Auswertung eines qualitativ hochwertigen Zweitsprachenunterrichts verfügen und in der Lage sind, szenariobasierte Unterrichtseinheiten nach den fide-Prinzipien zu gestalten.

Das o.g. Zertifikat der fide-Geschäftsstelle kann entweder über den Besuch von spezifischen Ausbildungsmodulen oder Gleichwertigkeitsbeurteilung (GWB) erworben werden. Voraussetzung für den Modulbesuch sind Erfahrungen in der Bildungsarbeit mit Erwachsenen (BAE), die z.B. mit dem SVEB-Zertifikat (Stufe 1) nachgewiesen werden.

Für das Modul „Szenariobasierter Unterricht nach den fide-Prinzipien (SBU)“, das Akrotea.ch seit Herbst 2015 als offiziell akkreditierter Anbieter durchführt, gibt es nicht die Möglichkeit einer Gleichwertigkeitsbeurteilung (GWB). Das Modul vermittelt die Grundlagen des szenariobasierten Unterrichtens nach dem fide-System. Der Modulbesuch ist daher für den Erwerb des Zertifikats „Sprachkursleiter/-in im Integrationsbereich“ obligatorisch.

 

Flyer Szenariobasierter Unterricht nach den fide-Prinzipien

Daten Szenariobasierter Unterricht nach den fide-Prinzipien


» Anmelden